Die Milliardenlüge “Krebs" (Lothar Hirneise im RUBIKON Gespräch mit Jens Lehrich)

39 Views · Published on Mon, 04 May 2020 · RATGEBER GESUNDHEIT

Die Milliardenlüge Pharmakonzerne tricksen bei Krebsforschung und -behandlung Wissenschaft und Ärzte aus. von Jens Lehrich Krebs ist ein Riesengeschäft für die Pharmaindustrie und obendrein besonders gut fürs Bruttoinlandsprodukt. Je mehr kranke Menschen, umso besser für das „Jobwunder“ im Bereich der Medizinberufe. Bereits heute macht der Anteil der so betitelten gesamten Gesundheitswirtschaft rund 12 Prozent vom BIP aus. Auf der Seite des Gesundheitsministeriums wird stolz verkündet: „Die Gesundheitswirtschaft sorgt des Weiteren für eine konjunkturunabhängige und damit wirtschaftlich stabilisierende Nachfrage und ist zudem Beschäftigungsmotor für die deutsche Wirtschaft insgesamt.“ „Hurra“ kann man da nur schreien, je mehr kranke Menschen, umso gesünder gedeiht das hoch gepriesene wirtschaftliche Wachstum. Wenn man dem Schwaben und weltweit gereisten Krebsexperten Lothar Hirneise bei seinen Vorträgen zuhört, wird schnell klar, dass in der Schulmedizin nicht nach gesundem Menschenverstand und weltweitem Heilwissen, sondern nach Profitmaximierung behandelt wird. Meist unbewusst natürlich, viele Ärzte seien laut Hirneise einfach seit ihrem Studium „gut belogen“ worden und müssten nach Leitlinien handeln, an denen Pharmakonzerne massiv beteiligt seien. Ich treffe Lothar Hirneise an diesem sonnigen kalten Tag Mitte November am Hamburger Dammtor-Bahnhof. Der Mann aus Baden-Württemberg, der sich seit 23 Jahren mit Krebs beschäftigt, wirkt — fröhlich und ausgelassen. Vor etwa einem Jahr entdeckte ich das Interview mit Hirneise bei KenFM. Es ließ mir fortan einfach keine Ruhe, denn auch mein Vater war vor zweieinhalb Jahren an Magenkrebs verstorben und ich hatte hautnah miterlebt, was es bedeutet, einen nahestehenden Menschen an dieser Erkrankung zu verlieren. Aus einem bestimmten Grund hatte ich Lothar Hirneise Anfang des Jahres zu einem Videointerview und Vortrag nach Hamburg ins Rudolf-Steiner-Haus eingeladen: Der 58-jährige Schwabe bringt durch seine Perspektive auf Krebs ein großes Stück Zuversicht in dieses Angstthema. Neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist Krebs auch im Jahr 2019 die zweithäufigste Todesursache in Deutschland, etwa 240.000 Menschen sterben an dieser tückischen Erkrankung, beziehungsweise an den dagegen verordneten Therapien, in diesem Jahr. Zusammengenommen schlagen Krebstherapien allein in Deutschland mit mehr als 7 Milliarden Euro zu Buche, die vom System, also uns Bürgerinnen und Bürgern, getragen werden müssen. Da sollte man nun eigentlich meinen, diese Summe würde ausreichen, um gute Heilerfolge erzielen zu können. Weiterlesen: https://www.rubikon.news/artikel/die-milliardenluge +++ 


  Flurins Geschichte: KREBS •!• CHEMOTHERAPIE ODER ALTERNATIVE HEILMETHODEN  

Als Flurin mit einer Beule am Schienbein seinen Arzt aufsucht, rechnete er damit eine Sportsalbe verschrieben zu bekommen. Eine Prellung. Dann lautete die Diagnose "Knochenkrebs". Flurin ist damals 9 Jahre alt. Auf Anraten von Spezialisten stimmen seine Eltern wenig später einer Knochentransplantation zu. Alles geht problemlos über die Bühne. Dennoch ist Flurin nach der Operation nicht geheilt. Im Gegenteil: Die Diagnose war nun sogar noch extremer: "Knochenkrebs Dritten Grades", das beutetet: hochaggressiv. Dementsprechend waren die Aussage der Schulmediziner: Flurin bliebe jetzt nur noch eine klassische Chemotherapie, um zu überleben. Flurin und seine Eltern entscheiden sich jetzt - zum Entsetzten der Experten - gegen die medizinischen Vorgaben und setzen stattdessen auf alternative Behandlungsmethoden.


  Vortrag: Lothar Hirneise: Onkologie 2018 – Time for Change  

Lothar Hirneise beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit an Krebs erkrankten Menschen. Ihm zufolge weisen diese häufig ein gemeinsames Merkmal auf: Man sieht ihnen zunächst gar nicht an, dass sie krank sind. Diese Menschen arbeiten, treffen Freunde, haben Sex und kümmern sich um ihre Familien. Anders formuliert: Sie führen in den meisten Fällen ein ganz normales Leben. Wenn da nur dieser blöde Tumor nicht wäre. Nun verfolgt die Schulmedizin einen, um es mal freundlich zu formulieren, recht kontraintuitiven Ansatz mit gegebener Situation umzugehen. Er lautet: Damit der Mensch wieder gesund wird, müssen wir ihn zunächst einmal krank machen. Chemotherapie ist dabei das Mittel der ersten Wahl. Schließlich ist der Tumor böse und was böse ist, muss schnellstmöglich beseitigt werden. Doch was wäre, wenn der Tumor gar nicht das Problem ist? Was wäre, wenn die Krankheit im Kern etwas Gutes ist? - Ein Regulationsmechanismus, ja womöglich eine Botschaft, die auf die dringende Notwendigkeit einer Veränderung aufmerksam machen möchte. Aus der Warte der Schulmedizin betrachtet, sind Menschen, die solche Fragen stellen, nicht mehr als „verrückte Spinner“. Diese würden durch die Bank mit unwissenschaftlichen Methoden arbeiten und auf diese Weise falsche Hoffnungen verbreiten. Und selbst wenn diese Menschen trotzdem dann beeindruckende Ergebnisse erzielen und reihenweise Menschen ins Leben zurückholen, die von der Schulmedizin bereits für quasi Tod erklärt wurden, wird dies bestenfalls noch mit „Glück“ quittiert. Die Krebsforschung ist eben voller Dogmen. Mal sind die Gene schuld, mal fließt zu wenig Geld in die Forschung. An Ausreden mangelt es jedenfalls nicht, wenn es darum geht, das eigene Versagen zu rechtfertigen. Doch anstatt sich endlich einzugestehen, dass der eingeschlagene Weg in einer Sackgasse endet, behält man die Scheuklappen lieber auf. Je größer und hartnäckiger die Lüge, desto weniger möchte man sich der Wahrheit stellen. Dieser Vortrag richtet sich an alle, die sich mit dem Status quo nicht mehr abfinden wollen. +++ https://youtu.be/H5U-T9hwniM +++ koogle me too


https://youtu.be/pwkLXPhOTQI +++ koogle me too


RUBIKON im Gespräch mit Lothar Hirneise
„Die Milliardenlüge #Krebs" (Interviewer Jens Lehrich)

https://youtu.be/ZBmA3mBquwo #koogle me too




 

Zufällige Videos

Du stinkst! Wie du Körperduft bekämpfst.

Du stinkst! Wie du Körperduft bekämpfst.

7 months ago
315

Kennst Du Leute mit einem sehr starken Körpergeruch oder Situationen in denen jemand unangenehm riecht? Oder gehörst Du vielleicht selber dazu? Leute meiden Deine Nähe und Du weißt nicht, wieso? In diesem Video lernst Du, warum wir den so oft unangenehmen Körpergeruch bilden und was Du tun...

"Reine Panikmache": Straßenumfrage zum Corona-Virus gibt...

"Reine Panikmache": Straßenumfrage zum Corona-Virus gibt...

3 months ago
325

Das neue Corona-Virus versetzt Deutschland in einen Krisenmodus. Während das Robert Koch-Institut den Sars-CoV-2 Erreger für tödlicher hält als die Grippe, bilden Innenminister Horst Seehofer und Gesundheitsminister Jens Spahn einen Krisenstab.     PLAY #VIDEO ►...

Wie Apotheken mit Nahrungsergänzungsmittel Kasse machen | REPORT...

Wie Apotheken mit Nahrungsergänzungsmittel Kasse machen | REPORT...

9 months ago
314

Nahrungsergänzungsmittel versprechen Hilfe bei allerlei Beschwerden, manche sogar bei Krebs. Doch Experten warnen: Die Produkte können sogar schaden. www.reportmainz.de https://www.facebook.com/reportmainz/ https://twitter.com/reportmainz

Viele erkranken unerkannt an der Leber - #koogle me

Viele erkranken unerkannt an der Leber - #koogle me

5 months ago
81

Von einer #Fettleber sind ein Viertel aller Menschen betroffen. #Alkohol, #Zucker und #Kohlenhydrate sind der Auslöser. Auch schlanke Menschen können an der Leber erkranken.aus der Sendung vom Di, 3.12.2019 20:15 Uhr, MARKTCHECK, SWR Fernsehen -Kommentare sind willkommen – aber...

Thema: “Darmgesundheit” mit: Michaela Axt-Gadermann | #koogle me

Thema: “Darmgesundheit” mit: Michaela Axt-Gadermann | #koogle me

4 months ago
109

Darmgesundheit! Das klingt vielleicht öde oder sehr speziell, tatsächlich aber ist dieses Thema für wirklich jeden Menschen - ob krank oder gesund - extrem relevant. Denn besonders in unserer sogenannten „zivilisierten“ westlichen Welt nimmt unser Darm immer mehr Schaden - mit weitreichenden...

Darmkrebsvorsorge: Schauspielerin Jessica Schwarz und ihre Schwester...

Darmkrebsvorsorge: Schauspielerin Jessica Schwarz und ihre Schwester...

6 months ago
395

 Am 19.Mai 2019 wurden zum 17. Mal die Felix Burda Awards verliehen. Jessica Schwarz, die ihren Vater 2017 an Darmkrebs verlor, kam mit ihrer Schwester Sandra um das familiäre Risiko zu promoten und die Laudatio in der Kategorie "Engagement des Jahres" zu halten. Zahlreiche prominente...

Voll Fett ist halb so schlimm - Faszination Wissen | Doku |...

Voll Fett ist halb so schlimm - Faszination Wissen | Doku |...

1 year ago
864

Seit Jahrzehnten hören wir, dass Fett ungesund ist und man wenig davon essen soll. Und obwohl wir immer weniger Fett essen, steigt die Zahl der Fettleibigen und der Herzkranken weltweit seit den 1950er-Jahren an. Was ist da los? Autorin: Jenny von Sperber. Mehr Wissen gibt's unter...

Hast du gepupst? Internationaler Tag des Furzens

Hast du gepupst? Internationaler Tag des Furzens

4 months ago
91

"Hast du gepupst?" lautet die Frage für den 05. Februar 2020, denn es ist Hast-du-gepupst?-Tag. An diesem Tag soll sich mit einem gesellschaftlichen Tabuthema auseinandergesetzt werden: dem Pupsen. Bastian Melnyk hat diesen Tag im Jahr 2006 ausgerufen. In der Gesellschaft gehen die Meinungen weit...

Erbacher Apotheker Frank Buffleb // Coronavirus: 3 Punkte, die für...

Erbacher Apotheker Frank Buffleb // Coronavirus: 3 Punkte, die für...

1 month ago
255

Der Coronavirus begleitet und nun schon seid Monaten und regelmäßig ändert sich die Lage. In diesem Video bekommst du 3 Punkte, die ich aktuell als wichtig empfinde, und zwar zu den Themen: - Masken - die zweite Welle - Immunsystem stärken Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Video...

Achtung vor Erkältungskrankheiten

Achtung vor Erkältungskrankheiten

4 months ago
116

Unser allererstes Video im Studiengang Online-Journalismus! Erstellt am Mediencampus im Videoseminar WS 2010/11 von Corinna Klingler, Jana Maria Kopp und Sandra Breunig. Mal spontan nach Dieburg, Thema und Freiwillige finden, danach fix schneiden.

Darmkrebsmonat März: Darmspiegelung: Keine Angst vor der Coloskopie...

Darmkrebsmonat März: Darmspiegelung: Keine Angst vor der Coloskopie...

2 months ago
36

65.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu an Darmkrebs. Dabei kann die Darmspiegelung, die sogenannte Koloskopie, vor der Krankheit schützen. Doch viele scheuen aus Angst den Weg zum Arzt. Dabei gibt es dafür gar keinen Grund.     Mit dem CEA-Schnelltestkit für Vollblutkrebsmarker...

Darmkrebs - Ein Patienteninformationsfilm - #koogle me

Darmkrebs - Ein Patienteninformationsfilm - #koogle me

6 months ago
404

Link ► http://GZ.Odenwald.TV INFO : In dem Patienten-Informationsfilm #Darmkrebs der Deutschen Krebshilfe begeben sich zwölf an Darmkrebs erkrankte Frauen und Männer auf eine gemeinsame Reise und berichten sie in sehr persönlichen Interviews und Diskussionen über ihre Erfahrungen und...

Kommentare
 

You have
500
characters left.
  •  
  •